ESCORT SERVICE IN FRANKFURT

 
Skyline

„Mainhattan“ nennt sich die Mainmetropole Frankfurt, kurz FFM, bisweilen mit einem Anflug von Selbstironie. Und es stimmt: Wer die Skyline und pompösen Bankgebäude betrachtet, fühlt sich an eine Miniaturversion von New York erinnert. Auch wenn die selbstbewussten Frankfurter wohl das eine oder andere Glas Apfelwein benötigen, um das Wort „Miniatur“ erträglich zu finden. Frankfurt ist eine Mischung aus Moderne und Tradition, Futurismus und Vergangenheit. Dörfliche anmutende Stadtteile atmen hier neben riesigen Glasformationen, der Römerberg strahlt eine mittelalterliche Aura aus und beim Gang durch den Grüngürtel fühlen wir uns in eine entlegene Flussaue versetzt. Die Banker treffen sich im Westend zum Lunch und zum Dinner werden gerne Escorts mitgenommen, um den letzten Erfolg zu feiern oder den letzten Misserfolg vergessen zu machen…

Ja, dies ist ein spannendes und sündiges Pflaster und nur so geschaffen für den frivolen Escort Service Frankfurt.

Hier einige Anregungen für kulturell Interessierte, die zusätzlich zur intimen Note an einer klassischen Begleitung durch eine Escort Frankfurt Lady interessiert sind:

Alte Oper

Don Giovannis lustige Gesänge schallten 1880 bei der Eröffnung durch den Monumentalbau. Ziemlich genau 100 Jahre später wurde das im zweiten Weltkrieg zerstörte Gebäude im originalen Renaissancestil wieder aufgebaut und beherbergt seit dem klassische Konzerte, Ballett und Musicals. Sicher nimmt der eine oder andere feine Herr in der Loge mit der schönen Dame neben sich den Escortservice Frankfurt in Anspruch..

Börse

Bulle und Bär symbolisieren vor der Börse das Auf und Ab der Märkte, das damals wie heute auch ein Auf und Ab der bezahlten Liebe nach sich zieht. Obwohl die Börse FFM zu einem der bekanntesten Aktienmärkte der Welt zählt, wird nur noch ein geringer Teil der Transaktionen wirklich am Standort in der Innenstadt abgeschlossen. Escort hin oder her, es kann für Außenstehende eine interessante Erfahrung sein, einmal auf der Galerie zu stehen und das bunte Treiben zu beobachten.

Goethe-Haus

Goethe-Haus

Das Geburtshaus des größten deutschen Dichters und Denkers steht in Frankfurt, der übrigens kein Kind von Traurigkeit war (obwohl er in seinen Werken nie direkt über Escorts spricht – die hießen damals Dirndl).

Lust und Liebe sind die Fittiche zu großen Taten. (Iphigenie auf Tauris)

Manch alt-ehrwürdigem Germanisten wird bei dem Gedanken an Göthens Zweideutigkeiten heiß und kalt. Beispiel aus dem Werther gefällig?

Letzthin kam ich zum Brunnen und fand ein junges Dienstmädchen, das ihr Gefäß auf die unterste Treppe gesetzt hatte und sich umsah, ob keine Kamerädin kommen wollte, ihr es auf den Kopf zu helfen. Ich stieg hinunter und sah sie an. – „Soll ich Ihr helfen, Jungfer?“ sagte ich. – sie ward rot über und über. -„O nein, Herr!“ sagte sie. -„Ohne Umstände“. – sie legte ihren Kringen zurecht, und ich half ihr. Sie dankte und stieg hinauf.

Was es nun mit dem besagten Kringen auf sich hat und was der gute Werther damit angestellt hat, überlassen wir Ihrer werten Recherche.

Hauptwache

Hauptwache

Die Hauptwache hat in ihrer bald 300jährigen Geschichte einiges erlebt. Der Schinderhannes saß hier ein, 1833 wurde die Hauptwache von republikanischen Studenten gestürmt.

Jung und wild war damals schon der Leitspruch der Studenten, auch wenn es leider noch keine Frankfurt Escort Studentinnen wie heute gab, die diesem Motto eine ganz eigene Bedeutung geben können…

Außerhalb Frankfurts

Schauen Sie sich auch die Damen z.B. von Escort Hamburg und Escort Kassel an.