KASSELER BEGLEIT- UND ESCORT DAMEN

 
Schlosspark-Wilhelmshohe

Sie werden vielleicht lachen, aber Kassel ist eine der wichtigsten Städte in ganz Deutschland. Ja, vielleicht sogar weltweit! Nicht unbedingt wegen der Escortservices. Die Auswahl für Escort Kassel sieht eher etwas bescheiden aus, wenn man die Suchmaschinen anwirft. Jedenfalls verglichen mit dem „großen Bruder“ Frankfurt.

Aber: Wussten Sie, dass die Brüder Grimm die meiste Zeit ihres Lebens in Kassel verbracht und dort ihre berühmten Werke zu Papier gebracht haben? Kassel ist die Märchen-Mutterstadt! Ich wusste es bis vor kurzem nicht. Weiterhin dachte ich auch, dass die beiden eigentlich „Gebrüder Grimm“ heißen. Aber „Gebrüder“ haben sich Jacob und Wilhelm Grimm nie genannt. Laut Duden ist das ohnehin eine sehr veraltete Vokabel.

Jedenfalls hatten Sie, als Sie klein waren, hoffentlich einen netten Großvater, der Ihnen ab und an ein Märchen vorgelesen hat. Bis Sie irgendwann eingeschlummert sind und von Aschenputtel, Schneeweißchen und Rosenrot oder den Bremer Stadtmusikanten geträumt haben. Oder von einer wilden Mischung aus alledem…

Ohne Kassel keine Brüder Grimm, keine Märchen, keine Wonneschauer beim Zuhören, keine verwegenen Träume…

Im Gegensatz zu Grimms Hausmärchen ist unsere Escortagentur natürlich nicht ganz jugendfrei. Weiterhin haben wir auch nicht den Anspruch Sie bis an Ihr Lebensende glücklich zu machen (Sie wissen schon: „und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben Sie noch heute…“). Aber eine Prinzessin für einige Stunden können wir Ihnen gerne vermitteln in Kassel!

So ganz ohne sind die Grimmschen Märchen dann übrigens doch nicht, wenn es um das Thema Erotik geht. Beispiel gefällig?

Ein König macht eine „Ausschreibung“ für seine wunderschöne Tochter: Wer drei schwere Prüfungen besteht, darf die Dame zur Frau nehmen. Wie es das Schicksal so will, gewinnt gerade eine furchterregende Schlange den Wettbewerb für sich. Der König hält sich an sein Wort und so kommen Prinzessin und Schlange zusammen. Die junge Dame hat natürlich nicht übermäßig Lust auf eine Schlange (verständlich oder?). Diese lässt sich allerdings nicht zweimal bitten:

„Die Schlange wälzte und wand sich aber immer näher und näher, und als sie bei Grauhilden stand, drehte sie schnell den Schweif um sie herum, dass sie wie auf einem Ring saß und schleppte sie mit sich ins Brautgemach.“

Hossa! Das sind ja Vorgehensweisen wie in der Steinzeit. Und so geht es dann weiter:

„Kaum aber waren beide in der Schlafkammer, warf die Schlange den Thürriegel vor und streifte den Balg nieder, siehe, da wurde sie zum allerschönsten Jüngling, den man je in der Welt gesehen hatte[…]“

Gerade nochmal gutgegangen! Wie es mit Prinzessin und dem allerschönsten Jüngling dann weitergeht, überlassen wir Ihrer Phantasie.

Aber noch besser, sie driften nicht in die Phantasiewelt ab, sonden kümmern sich darum, in Kassel Ihr eigenes Escort-Märchen zu schreiben. Unsere Agentur und die Damen sind Ihnen gern behilflich…

Jenseits der Märchenstadt…

…gibt es zum Beispiel noch die Escort Studentinnen aus Hamburg, Frankfurt und Berlin.