Krypton Escort Service Köln | Feiern nicht nur im Karneval

 

Jeder Jeck ist anders, und in Köln sind Toleranz und Ignoranz Geschwister, schrieb Frank Schätzing vor einiger Zeit über seine Stadt.

Cologne_Panoramic

Jecken sind dabei jene Zeitgenossen, die zur Karnevalszeit die Straßen in der Rheinmetropole bunt und laut und fröhlich machen. Wenn Sie es noch nicht gewusst haben, weil Sie entweder nicht aus Köln kommen oder über all Ihre Geschäfte einfach nicht viel Zeit für Frohsinn haben. Denn darum sind Sie ja hier gelandet, auf der Unterseite von Krypton Escort Köln – jener Agentur aus Berlin, die nun auch in Köln ein wenig Karneval, äääh Krawall, machen will.

Als Jecken dürfen wir Auswärtige uns dabei streng genommen nicht bezeichnen. Denn der Jeck ist nach dem Kölner Verständnis nicht nur in der fünften Jahreszeit aktiv. Vielmehr beschreibt jeck sein eine allgemeine Lebenseinstellung, nämlich die Dinge nicht zu ernst zu nehmen. Mit einer solchen Einstellung wiederum sind Sie bei Krypton Escort wiederum genau richtig. Denn was könnte geeigneter sein, den Ernst und Stress des Alltags einmal für eine Zeit hinter sich zu lassen, wenn nicht eine hübsche charmante Escort Studentin aus Köln?

Um bei dieser passenden Gelegenheit unsere Agentur noch einmal kurz und gebührend vorzustellen: Krypton Escort zeichnet sich dadurch aus, ausschließlich Studentinnen als Escortdamen zu vermitteln. Toleranz ist hierbei ein Grundpfeiler unserer Philosophie – was für die Damen wie Kunden gleichermaßen gilt. Das Schöne an Karneval ist es, dass man sich wie ein Narr kleiden und benehmen kann, ohne dafür bewertet zu werden. Und genau dieses Nicht-Bewerten Ihrer Wünsche und Phantasien sowie der Escortladies, macht Escort zu einem Geschäft, dass über jene paar Stunden hinausreicht, die Ihnen zu versüßen es sich die Damen zum Ziel gemacht haben. Das, was Schätzing (möglicherweise ab-schätzig) als Ignoranz bezeichnet, übersetzen wir freilich lieber mit Diskretion und damit meinen wir: Das Ignorieren, was Escorts und Kunden im bürgerlichen Leben sind oder darzustellen versuchen.

Wie es sich für moderne Escortseiten gehört, werden wir nun an dieser Stelle einige Hotels uns Restaurants vorstellen. Diese Ankündigung mag Ihnen etwas lächerlich vorkommen – warum versucht nun eine Berliner Escort Agentur Hotel- und Gastrotipps zu geben? Diese Frage hat durchaus ihre Berechtigung. Unser nun folgendes Wissen ist theoretischer Natur und haben wir in Ermangelung eigener praktischer Erfahrungen Reiseführern entnommen.

Aber vielleicht sind Sie ja nicht aus Köln und freuen sich daher sogar über unsere Nicht-Insider Tipps aus Berlin. Zudem ist es so, dass Internetseiten heutzutage ein gewisses Textvolumen aufweisen müssen, um von den Suchmaschinen als relevant eingestuft und entsprechend gut gerankt zu werden. Der Spagat lautet dann: Qualität + Masse, was übrigens gar nicht so einfach ist. Sollten Sie zu dem Schluss kommen, dass uns dieser Spagat nicht oder nur mangelhaft gelingt, scrollen Sie doch einfach wieder nach oben zu den Sedcards der in Köln verfügbaren Escort Studentinnen. Dort finden Sie mit guter Wahrscheinlichkeit eine passende Dame für Ihr jeckisches Unterfangen.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Köln in einem Absatz

Ja, die Damen bieten auch Begleitung an – z.B. zum

  • Kölner Dom
    Cologne_Cathedrale
    Kölner Dom, den auch jeder, ja wirklich jeder Nicht-Kölner gesehen haben es muss. Auch wenn Sie ein Kulturmuffel sind – einmal auf der Durchreise in Köln umsteigen, aus dem Bahnhof raustreten, nach oben gucken und dann weiterfahren. So viel Zeit hat doch sogar ein vielbeschäftigter Escortkunde. Der Dom ist schließlich Weltkulturerbe.
  • Museum
    Einige Damen (ausdrücklich nicht alle) gehen auch gerne ins Museum. Welche verraten wir auf Anfrage. Sollten Sie diese Vorliebe sowie möglicherweise weitere miteinander teilen, besuchen Sie doch das Römisch-Germanische Museum
  • Schokoladenmuseum zu Köln
    Chocolate-fountain
    Hier werden die meisten Frauen hellhörig und vielleicht sind ja auch Sie ein Leckermäulchen und liefern sich mit den kleinen Jecken beim Karnevalsumzug heftige Schlachten um das Süßkram, das dort reichlich verteilt bzw. geschmissen wird: Das Schokoladenmuseum zu Köln. Im Schokoladenmuseum mit einem Escort: Die Geschichte der süßen Verführung mit einer Verführerin an der Seite erkunden? Wissenschaftler würden das als Synergieeffekt bezeichnen. Übrigens wirkt Schokolade auch als Aphrodisiakum. Mehr Werbung brauchen wir an dieser Stelle wohl nicht zu machen.
  • Hohenzollernbrücke
    Hohenzollern-Bridge
    Immer einen Blick wert: Die Hohenzollernbrücke, wo seit einigen Jahren Verliebte kleine Vorhängeschlösser anbringen, um sich ewige Treue zu schwören. Na, aber, so weit wollen Sie sicherlich nicht gehen. Die Schönheit der Verführung liegt ja gerade in der Unverbindlichkeit und Flüchtigkeit des Augenblickes und will niemals festgekettet werden.
  • Kölner Philharmonie
    Die Kölner Philharmonie ist weltberühmt. Sind Sie einmal von einem Musikstück so sehr ergriffen gewesen, dass Ihnen die Tränen kamen? Ein schöner, heiliger Augenblick. Beinahe ebenso großartig kann es sein, eine schöne junge Escort Dame zu beobachten, die sich ihrerseits gegen eine solche Rührung nicht zu erwehren weiß und ihre Augen beginnen zu glänzen. In der Kölner Philharmonie stehen die Chancen auf einen solchen magic moment zumindest nicht schlecht.

Hotels in Köln

  • Hyatt Regency Hotel
    Hyatt Regency
    Luxus neben dem Dom

    Wenn Sie eine klerikale Erziehung genossen haben und Sie nach jedem Escort Date ein schlechtes Gewissen plagt, das Sie anschließend durch eine Beichte zu erleichtern versuchen, sollten Sie kein Zimmer im Hyatt Regency buchen. Denn dieses liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zum Dom und Gottes wachsamem Auge wird Ihr sündiges Treiben wohl nicht entgehen. Wenn Sie aber zum Herrgott ein entspanntes Verhältnis haben, weil Sie wissen, dass ein paar sinnliche Stunden Ihnen helfen werden, Stress abzubauen und in der Folge sich und Ihre Mitmenschen (noch) besser zu behandeln, dann wissen Sie, dass Gott gegen Ihre Pläne vermutlich nichts einzuwenden hat (keine Garantie, er hat uns bisher nicht angerufen und sich diesbezüglich geäußert. Wir hoffen ihn aber bald mit Krypton Qualität auf unsere Seite zu bringen). In diesem Fall gönnen Sie sich doch das Hyatt Regency. Die Zimmer sind ausgezeichnet ausgestattet, der Service sehr aufmerksam und die Restaurants genießen einen hervorragenden Ruf.
    Preisniveau: Ab 180 €
    Kennedy-Ufer 2a
    Tel: +49 (0) 221 8281234
  • Savoy Hotel
    Savoy
    gelebte Individualität

    Als Begleitservice benötigt man Individualität. Abwechslung. Immer wieder etwas Neues. Denn die Geschmäcker sind vielfältig. Wenn Sie auch einer von jenen sind, die ständig neue Impulse benötigen, empfehlen wir Ihnen für Ihren Köln Aufenthalt das Savoy. Jedes Zimmer ist gemäß einem Motto eingerichtet und jedes Motto ist einzigartig. Sie haben zum Beispiel die Möglichkeit inmitten in Köln in einen afrikanischen Mikrokosmos einzutreten. Karneval der Zimmer. Wenn Sie Ihre Wünsche rechtzeitig bekanntgeben, kann sich das Escort Model auch gemäß Ihrer Wünsche verkleiden.
    Turiner Straße 9
    Tel: +49 221 16230

Don’t do that stupid fool

Hier einige Fettnäpfchen, die wir Ihnen empfehlen im Sinne eines gelungenen Köln Aufenthalts zu vermeiden:
  • Rufen Sie an Karneval kein Taxi
  • Rufen Sie in Köln niemals Helau – dieser Karnevalsgruß kommt aus Düsseldorf und wird in Köln nicht gern gehört
  • Bestellen Sie kein Altbier – aus ähnlichen wie denen im vorigen Punkt genannten Gründen

Und noch was

Küsschen auf die Wange werden in Köln als Bützchen bezeichnet und gehören zu den Vorlieben aller Damen.