In Begleitung Osnabrück genießen

Die 160.000-Einwohnerstadt Osnabrück liegt im südlichen Niedersachsen. Die Stadt verfügt über einen Hauptbahnhof, sowie gute Verkehrsanbindungen durch die Autobahn A1 in Nord-Süd-Ausdehnung, sowie die Autobahn A30 in Ost-West-Ausdehnung. Aus Ostwestfalen erreicht man die Stadt über die A33. Auch über einen Flughafen verfügt die kleine Großstadt. Über die Autobahnen erreichen Reisende auch die niedersächsische Landeshauptstadt Hannover, die etwa 130 km entfernt gelegen ist, oder die ostwestfälische Universitätsstadt Bielefeld nach etwa 55 km. Ebensoweit entfernt wie Bielefeld befindet sich Münster mit vielen Escort Studentinnen, ins Ruhrgebiet, etwa nach Dortmund, sind es ca. 120 km. Das Osnabrücker Umland ist ländlich geprägt, hier befinden sich zahlreiche kleine Dörfer und Gemeinden. Die größte Stadt im Landkreis Osnabrück ist Melle mit 46.000 Einwohnern.

Übernachtungsmöglichkeiten

Steigenberger Hotel Remarque

Das Hotel der bekannten Kette befindet sich zentral neben dem Bucksturm in der Osnabrücker Altstadt. Das Haus bietet zahlreiche Annehmlichkeiten wie einen eigenen Parkplatz, kostenfreies W-LAN, eine Bar, ein Restaurant und einem Wellnessbereich. Der Bahnhof Altstadt liegt nur rund 500 Meter entfernt. Das Hotel ist neben seinem guten Service auch für sein reichhaltiges Frühstücksbuffet bekannt.

Advena Hotel Hohenzollern City Spa

Das Advena Hotel Hohenzollern City Spa vereint eine ideale Lage direkt gegenüber dem Hauptbahnhof mit dem angenehmen Komfort eines Spa. Es bietet neben dem ausgedehnten Spa-Bereich einen eigenen Parkplatz, kostenloses W-LAN, einen Außen- und Innenpool sowie eine Bar. Die Gäste dieses Hauses schätzen besonders das gute Buffet und den hervorragenden Kaffee.

Ausgehen

Tiefenrausch

Ein nettes Café am Tage, eine kleine Szene-Bar im Herzen der Altstadt in der Nacht. Die Bar überzeugt mit großer Getränkeauswahl von Bier über Schnaps und Longdrinks bis hin zum Tee. Die Lokalität ist Kult unter den Studenten und bekannt für die außergewöhnlich gute Musikauswahl. Freitags werden alte Platten aufgelegt. Hin und wieder veranstalten die Besitzer auch Events wie Poetry Slams. Die Bar lädt im kleinen Rahmen zum Entspannen ein. Das Personal ist freundlich und kompetent und die Preise sind moderat.

Redlingerstraße 7, 49074 Osnabrück

Culina

Eine Cocktailbar mit tollem Innenhof im Möser-Karree. Hier können die Gäste aus einer großen Auswahl an Cocktails sowie kleinen Snacks wählen und laue Sommerabende auf der Terrasse ausklingen lassen. Die Bar ist besonders für ihre Cocktails und die zügige, freundliche Atmosphäre bekannt. Der Mixer Giovanni ist ein Teil des Interieurs und kennt sich in seinem Gebiet hervorragend aus. Die Mitarbeiter gehen gerne auf Kundenwünsche ein und legen gerne auch eine kleine Showeinlage beim Servieren ein.

Möserstraße 8, 49074 Osnabrück

Ichiban Sushi-Grill-Restaurant

Das Ichiban ist ein stylishes Lokal im typisch japanischem, schwarz-rotem Interieur. Die klassischen und modernen japanischen Gerichte werden frisch zubereitet. Die Bedienung ist freundlich und arbeitet zügig. Auch typisch japanisch-technikverliebt ist die Bestellung per Tablet, die der Gast selbst am Tisch vornimmt. Das Restaurant ist auch unter der Woche gut besucht, daher ist eine Reservierung empfehlenswert.

Rolandsmauer 13-15, 49074 Osnabrück

Ess Theater

Das Ess Theater ist ein kleines, aber feines Restaurant mit einer überschaubaren, aber liebevoll zusammengestellten Karte. Das Restaurant bietet ein gutes Buffet, mit Herz zubereitete A-la-Carte-Gerichte und eine solide Weinkarte. Das Personal ist zuvorkommend und freundlich. Auch in der Weihnachtszeit bietet das Ess Theater mit seinem Weihnachtsbuffet ein kulinarisches Highlight an.

Pottgraben 4, 49074 Osnabrück

Kultur

  • Kunsthalle Osnabrück

    Die Kunsthalle befindet sich seit Beginn der 1990er Jahre in der Klosterkirche des ehemaligen Klosters zum heiligen Kreuz. Hier werden in wechselnder Ausstellung Werke der gegenwärtigen bildenden Kunst gezeigt. Die Ausstellungsräume zählen zu den schönsten in Norddeutschland. Eine Besonderheit ist der vollständige Verzicht auf künstliche Lichtquellen. Die je nach Tages- und Jahreszeit wechselnden natürlichen Lichtverhältnisse vor den hohen Kirchenfenstern tauchen den Ausstellungsraum immer wieder in anderes Licht.

    Hasemauer 1, 49074 Osnabrück

  • Domschatzkammer

    Direkt neben dem Dom St. Peter finden Besucher auf 500 Quadratmetern Kirchenschätze aus 1.000 Jahren. Neben den Kostbarkeiten der Vergangenheit finden sich verschiedene Wanderausstellungen zu unterschiedlichen geschichtlichen Themen in den Räumlichkeiten des Diözesenmuseums.

    Domplatz, 49074 Osnabrück

OTHER CITIES
Bremen
Frankfurt
Leipzig
Dresden
Hannover
Stuttgart